RGZV Tonnenheide e.V. - Rassegeflügelzuchtverein - Rahden - Museumshof - Burgruine - großer Stein - wandern - radfahren

Niederrheiner

Herkunft In den Vereinigten Staaten von Amerika aus weißen italienischen Landhühnern herausgezüchtet.

 Seit 1910 in Europa Bedeutung Stammform der auf der ganzen Welt stark verbreiteten sog. Legehybriden; hervorragende Futterverwerter; frühreif; hohe mehrjährige Legeleistung.

Gesamteindruck Elegantes, feinknochiges, sehr bewegliches Legehuhn; mittelhoch und breit gestellt; mit gut abgerundeten Linien Gewichte Hahn: 2-2,7 kg, Henne: 1,7-2,2 kg Bruteier-Mindestgewicht 55 g Schalenfarbe der Eier Weiß Legeleistung* 200 Ringgrößen Hahn: 18 Henne: 16

RGZV Tonnenheide e.V.